Posts tagged: Klammlose

bezahlte Startseiten 2500 Euro Ref-Rallye bei Klamm.de

Heute ist der erste März und wie auch schon im März in den beiden Jahren zuvor, startete heute die große Ref-Rallye auf Klamm.de.

klamm.de - Geld. News. Promotion!

Was gibt es zu gewinnen? Preise im Gesamt-Wert von über 2.500 Euro! Dies ist nochmal deutlich mehr als es voriges Jahr gab, aufgeteilt werden die Preisgelder folgendermaßen:

1. Platz: 1.000 Euro
2. Platz: 500 Euro
3. Platz: 250 Euro
4. Platz: 100 Euro
5. Platz: 50 Euro
6. Platz: 40 Euro
7. Platz: 30 Euro
8. Platz: 20 Euro
9. Platz: 10 Euro
10.Platz: Fanpaket
11-111. Platz: Gutschein für 1 Monat Klamm-Premium

Gezählt werden alle Refs ab einem Verdienst von 10 Cent. Vor allem der erste Platz lohnt sich wohl so richtig und wird vermutlich für einen dementsprechenden Wettbewerb sorgen.

Bei Klamm wurde im letzen Jahr die Reloadsperre von 30 Minuten auf 60 Minuten erhöht, was bei vielen Usern auf starke Kritik gestossen ist, für die Finanzierung der Seite laut Lukas Klamm (dem Seitenbetreiber) aber unausweichlich war.
Es gibt im Bereich Bezahlte Startseite allerdings ohnehin nicht sonderlich viele Alternativen und eigentlich kein einziges Portal, welches vom Funktionsumfang auch nur annähernd mit Klamm vergleichbar ist.

Wenn jemand also eine zuverlässige bezahlte Startseite sucht, dann sollte Klamm wohl immer noch die erste Wahl sein. Wie auch schon im Jahr zuvor, biete ich jedem Leser, der sich über Paid4.org bei Klamm anmeldet 4 Mio Klammlose als Startbonus an. Einfach den Reflink hier im Beitrag benutzen (bei der Anmeldung sollte “gollaff” im Werber-Feld stehen), mindestens 15 Cent verdienen und dann hier einen kurzen Kommentar hinterlassen oder mich direkt auf Klamm per Messenger anschreiben ;-)

bezahlte Startseiten Refrallye bei Klamm.de gestartet

klamm.de - Geld. News. Promotion!Heute startete bei der bezahlten Startseite Klamm.de die große Frühlings-Refrallye.
Insgesamt werden heuer Preise im Wert von über 1.500 Euro auf 111 Plätze verteilt. Davon gehen 777 Euro alleine an den 1. Platz – Ich finde diesen Betrag hätte man ruhig noch etwas mehr verteilen können. Nichtsdestotrotz sind es aber natürlich wieder ganz tolle Preise die es da zu gewinnen gibt!

Klamm.de ist europaweit die größte bezahlte Startseite und eigentlich kommt so ziemlich kein User der in der Paid4-Welt aktiv ist an Klamm vorbei. Hier treffen sich Refs und Refjäger, hier kann man mit tausenden anderen Mitgliedern über bestimmte Paid4-Dienste diskutieren oder sich einfach nur seine Zeit mit Spielen oder Flirten vertreiben.

Voriges Jahr konnte ich einen guten Platz unter den Top 5 belegen, es würde mich freuen, wenn sich der eine oder andere von euch über meinen Reflink anmeldet. Als kleines Dankeschön bekommt ihr auch 2.000.000 Klammlose von mir als Startbonus - schreibt mir dafür einfach nach eurer Anmeldung eine Nachricht im Klamm-Messenger.
Mit Klammlosen kann man alles mögliche machen, typische Verwendungszwecke sind z.B. das Kaufen von Refs für Paidmailer oder Werbebuchungen. Seht euch dafür einfach mal im Klammforum um.

Paidmail Punktemailer.de und Fennek-Clix.de

Heute habe ich 2 neue Anbieter in die Paidmailer Tabelle eingepflegt:

Punktemailer

Punktemailer wurde mir von so vielen verschiedenen Usern empfohlen, so dass ich mich nun einfach anmelden musste :D
Was gibt es bei Punktemailer? Täglich gut vergütete Paidmails mit einer Vergütung von ~1 Cent und angeblich auch ganz guten Support.

Soweit ich das mitbekommen habe wird die gute Payrate vor allem durch eine geschickte Auswahl an Lead-Kampagnen und regelmäßigen Inaktiven-Löschungen erreicht.
Man fühlt sich auf jeden Fall von Anfang an wohl dort – es gibt ein offenes Forum und auch in der Shoutbox schaut regelmäßig eine Seiten-Admin vorbei.

Ausgezahlt wird ab 5 Euro per Klammlose oder Primera und ab 10 Euro via Bank-Überweisung und PayPal.

Fennek-Clix

Bei der zweiten Aufnahme in diesem Monat bin/war ich etwas skeptischer – die Vergütungen der Paidmails sind auch hier unglaublich gut (1-2 Cent je Paidmail), allerdings gibt es hier nicht diese Nähe zum User wie das bei Punktemailer der Fall ist und auch das Design sieht eher schwach aus. Derzeit liegt das User-Guthaben bei Fennek-Clix bei fast 6.000 Euro während erst 382 Euro ausgezahlt wurden. Dies liegt unter anderem aber wohl auch an der recht hohen Auszahlungsgrenze und muss nicht unbedingt etwas negatives verheißen.
Die AGB von Fennek-Clix sind solide und auch die Daten im Impressum sind korrekt (habe z.b. die Steuernummer überprüft). Mir wurde der Anbieter jedenfalls wärmstens empfohlen, daher hoffe ich, dass er auch hält, was mir versprochen wurde.

Allgemein Spendenaktionen für Haiti

In letzter Zeit musste ich leider einige negative Dinge aus der Paid4-Welt berichten – Paidmailer sperrten zu, Paidmailer die lange als recht zuverlässig galten mussten auf die Blacklist gesetzt werden, andere Dienste wurden verkauft, etc…
Heute möchte ich aber mal wieder etwas total positives berichten und ein Lob für Paid4-User und Webbies aussprechen.

Ich denke jeder hat inzwischen wohl von der katastrophalen Lage auf Haiti gehört und ich muss es hier nicht weiter ausführen.
Mich überrascht es immer wieder positiv wie viele Leute es gibt, die sich dazu aufraffen, Spendenaktionen oder ähnliches zu organisieren. Das betrifft sowohl einige normale User die z.B. Forenthreads eröffnen um Spenden zu sammeln, als auch einige Webbies die z.B. ihren Betreibergewinn oder auch noch mehr abgeben und spenden.

Zocken für Haiti

Ganz toll finde ich die Aktion die von smile ins Leben gerufen wurde: Zocken für Haiti
Hier findet sich eine Liste von über 50 Loseseiten, welche einen kleinen Prozentsatz des Umsatzes der in einem bestimmten Zeitraum gemacht wird spenden. Auch hat man hier die Möglichkeit Klammlose direkt auf ein Spendenkonto zu überweisen. Aktuell sind dort schon ca. 3,5 Mrd Lose zusammen gekommen, was immerhin schon fast 500 Euro entspricht.

Im Web Surfen

Eine weitere Aktion wurde vom Betreiber der Surfbar IPaid gestartet: Jeder der bei der Surfbar aktiv ist, kann dort seine Punkte spenden, welche dann umgerechnet werden und gesammelt überwiesen werden. Weiteres im IPaid-Forum

Manche fragen sich vielleicht, ob denn der Umweg über solche Aktionen notwendig oder sinnvoll ist und es nicht besser wäre direkt zu spenden.
Ich denke viele User sind nicht bereit oder in der Lage dazu größere Beträge zu spenden, aber ein paar Millionen Klammlose kann doch fast jeder entbehren.
Und in Summe kommt so doch auch ein ganz beachtlicher Betrag zusammen, daher finde ich persönlich solche Aktionen super!

Nachtrag 19. Jänner: Inzwischen haben auch noch einige weitere Paidmailer bei denen ich angemeldet bin Spendenaktionen gestartet. Unter anderem Bannisdukatenportal und Paiduniversum – klasse, weiter so, jeder Cent zählt :-)
Auch Klamm als Startseite selbst soll in diesem Zusammenhang nicht unerwähnt bleiben – sie blendeten einige Tage lang einen Spendenbanner an Stelle der sonst recht teuren WindowAd ein.

Nachtrag 06. Februar: Nachdem nun ja die meisten Spendenaktionen vorüber sind – hier noch eine kleine Bilanz:

  • Die Klamm-User haben bereits 2.000 Euro gespendet, aber es erfolgten auch nachher noch kleinere Losespenden, also hier sollte noch ein kleiner Betrag hinzu kommen.
  • Bei Ipaid konnten immerhin 120 Euro erreicht werden
  • Bei Questler wurden den Usern 575 Euro von den Usern gespendet, Questler machte dann 2.878 Euro draus – danke hammi!

Paidmail Adventskalender bei Paidmail Anbietern

Santa ClausDie Weihnachtszeit steht vor der Tür und da gibt es auch bei einigen Paidmailern zur Einstimmung Adventskalender. Ich finde es immer sehr schön, wenn Paidmail Betreiber sich die Mühe machen und so etwas anbieten :)
Bei folgenden Anbietern gibt es in diesem Jahr einen Adventskalender:

Paidmailer

Cash-Town: Laut Betreiber gibt es im Adventskalender jeden Tag eine kleine Überraschung – dies müssen nicht immer Punkte sein…

Paiduniversum: Jeden Tag gibt es hier ein Kästchen zum öffnen. Was genau hinter den Kästchen steckt weiß ich nicht, ich vermute aber mal, es wird sich meist um Punkte (Planeten) handeln wird. Am 1. Dezember hatte ich auf jeden Fall mal 30 Planeten (~0,3 Cent) drinnen.

Primusportal: Auch hier wurden vom Betreiber kleine Überraschungen im Adventskalender versprochen.

Cashdevil: Hier gibt es einen Adventskalender wo es täglich eine zufällige Zahl an Punkten gibt (ich glaube voriges Jahr waren es 1-50 Punkte?). Um das ganze zumindest teilweise zu refinanzieren muss hier aber erst ein Banner geklickt werden.

Nachtrag: Ich habe jetzt erst gesehen, dass auch BigKing einen Adventskalender hat :)

Weiterlesen »

bezahlte Startseiten 300.000 User bei Klamm.de

Für Klamm.de war Mittwoch ein ganz besonderer Tag: die 300.000 User Grenze wurde geknackt!
Klamm war weltweit die erste bezahlte Startseite und ist auch heute das wohl noch größte “Paid4-Projekt” im deutschsprachigem Raum.

klamm.de - Geld. News. Promotion!

Für alle die Klamm noch nicht kennen:

Man bekommt für jeden Seitenaufruf 0,3 Cent. Es wird allerdings nur 1 Aufruf je 30 Minuten vergütet. Klingt jetzt nicht gerade sonderlich viel – ist es auch nicht. Warum ist Klamm.de dann so erfolgreich?

Klamm hat neben dieser Verdienstmöglichkeit noch viel mehr zu bieten: Weiterlesen »


Marketing | Impressum | Dansette | Paid4.org – Paidmails, Payraten und Geld verdienen is powered by WordPress