Posts tagged: Payrate

Paidmail Aufräumarbeiten in der Paidmailer Tabelle

Wie bereits zur Jahreswende angekündigt, wird es hier auf paid4.org in nächster Zeit wieder etwas aktiver. Als ersten Schritt haben wir unsere Paidmailer Tabelle von altem Müll befreit. Insgesamt 5 Paidmailer sind rausgeflogen, dadurch hat sich die Anzahl der Paidmailer in unserer Tabelle auf 20 reduziert. Wir werden in den nächsten Monaten aber versuchen, einige lukrative Anbieter als Ersatz zu finden.

Blackliste

Yomago wurde auf die Blackliste gesetzt. Zwar sind uns keine offenen Auszahlungsanforderungen bekannt, aber bei einem Paidmailer 2 Jahre lang keine einzige Paidmail zu verschicken zeigt auch nicht gerade Seriosität.

Netalo ist ein ganz ähnlicher Fall – auch hier wurde seit 1 Jahr keine einzige Paidmail mehr verschickt. Ärgerlich für alle User, besonders aber für jene, welche für den Dienst auch geworben haben.

Paidmailer Archiv

Um den Wartungs-Aufwand unserer Paidmail-Tabelle zu verringern haben wir das Paidmailer Archiv eingeführt. Dort landen nun all jene Paidmailer, bei denen wir in Zukunft nicht mehr monatlich die Payrate aktualisieren werden. Ältere Payraten, Kommentare usw. bleiben aber weiterhin einsehbar.
Folgende Paidmail Anbieter wurden von der Tabelle ins Archiv verschoben:

Mails2Cash war immer schon eher ein Paidmailer der Kategorie “Massenmailer” – damit kamen wir klar. Doch die Entwicklung im letzen halben Jahr hat uns dazu gezwungen, uns von dem Paidmailer zu verabschieden. Im letzen von uns kontrollierten Monat haben wir 367 Paidmails empfangen und damit nicht einmal 4 Cent verdient. Das ist für den Aufwand einfach viel zu wenig!

Auch Pandamailer wurde von uns ins Archiv verbannt. Wir werden zwar in Zukunft weiterhin bei dem Paidmailer bleiben, allerdings die Mailanzahl stark einschränken und können daher keine Analyse mehr liefern. Gründe für diesen Schritt sind die doch sehr niedrige Durchschnittsvergütung (~0,05 Cent/Mail) kombiniert mit der kurzen Gültigkeit der Mails (gerade mal 2 Tage).

Profitmails – vielleicht etwas überraschend, da Profitmails sicherlich kein Massenmailer ist und das Mails bestätigen daher kaum Aufwand verursacht. Als Österreicher bekommt man bei Profitmails allerdings nach wie vor quasi keine Emails zugesandt, daher musste ich die Analyse stets anhand von deutschen Refs im Account machen. Für die derzeitigen Verdienste bei Profitmails lohnt sich dieser Aufwand aber einfach nicht mehr.

Paidmail Payraten Juni 2011

Die Payraten wurden in den letzten Tagen mal wieder auf neuesten Stand gebracht. Da ich schon länger nichts mehr dazu schrieb, dachte ich, es wäre mal wieder Zeit dafür. Mein Fazit fällt leider eher kritisch aus – das letzte Monat war besonders schlecht!

Positiv aufgefallen

Doch beginnen wir vorher einmal mit dem positivem:

Wie auch schon ein paar zuvor mal kann ich die Dienste von O. Wagner nur loben (Mailisto u. Webele) – bei einem ungefähr gleich bleibendem guten Gesamtverdienst wurde die Vergütung/Mail im letzten Monat sogar gesteigert.

Auch Link-Experte überzeugte mit steigendem Verdienst und Vergütungen/Paidmail. (Auch wenn diese nun nicht mehr alle auf einmal bestätigt werden können).

Bei Mail-Promotion wurden im Juni auch wieder deutlich mehr Paidmails verschickt. Die Vergütung blieb konstant bei guten 0,25 Cent/Mail, so dass der Mail-Verdienst fast doppelt so hoch wie zuvor ausfiel.

Zu guter letzt muss ich auch dem alten Hasen Cashdevil ein paar gute Worte zukommen lassen. Wurden im letzten Jahr zum größten Teil nur mehr Mails mit einer Vergütung von 0,1 Cent verschickt, so gab es letzten Monat fast ausschließlich Mails mit 0,5 Cent.

Leider enttäuschend

Die zweifellos größte Enttäuschung im letzten Monat war Cash-Town – es wurden insgesamt nur 38 Mails verschickt, dementsprechend fiel auch der Monatsverdienst auf ein Rekordtief von 27 Cent. Der Betreiber schrieb vor kurzem in einem Newsletter, dass er aufgrund seines Umzuges immer noch kein Internet in seiner Wohnung habe. Damit wird wohl auch die geringe Mail-Anzahl zusammenhängen, wir dürfen also hoffen, dass es wieder besser wird.

Abbuono hat seit seinem guten Relaunch Ende 2010 stets ein wenig mehr nachgelassen, inzwischen befinden wir uns fast auf dem Niveau wie zuvor – es werden kaum Mails versandt, der Mailer wirkt tot.
Weiterlesen »

Paidmail Paidmails im Februar

Nachdem ich in den letzen Monaten eigentlich stets nur die Payraten aktualisiert, aber nicht viel dazu gesagt habe, wird es nun mal wieder Zeit für ein paar kurze Worte:

Der Februar ist nun mal der kürzeste Monat im ganzen Jahr, deswegen ist es prinzipiell nicht überraschend, dass die Verdienste im letzen Monat etwas geringer ausfielen. Doch leider merkt man doch bei so einigen Anbietern einen stetigen Abwärtstrend.

Bei Reading4Money fiel die Payrate so niedrig wie nie zuvor aus, bei Mails2Cash gibt es nun immer mehr Mails mit einer Vergütung < 0,1 Cent, die Durchschnitts-Vergütung ist nur mehr halb so hoch wie vor etwa einem Jahr. Auch bei den ganz großen Anbietern wie Earnstar oder Profitmails kamen nur sehr wenige Paidmails.

Am besten geschlagen haben sich im Februar wohl noch die Anbieter Mailisto und Webele, Cash-Town, Abbuono und Elite-Mailer. Dennoch merkte man auch bei den 3 erstgenannten Anbietern sehr deutlich das Fehlen der Questionmails, von denen in den Monaten zuvor deutlich mehr versandt werden konnten.
Vor allem Elite-Mailer überraschte mich aber sehr positiv – während bei so ziemlich allen Paidmail-Diensten die Vergütungen zurückgingen, erreichte hier die Durchschnitts-Vergütung mit 0,46 Cent/Mail ein neues Rekord-Hoch (auch wenn hier geringfügig weniger Mails versandt worden sind).

Ich hoffe, dass es in den nächsten Monaten wieder etwas bergauf geht, vielleicht entdecken ja ein paar neue große Sponsoren die Paidmail-Szene für sich. Auf paid4.org gibt es ab März auf jeden Fall 3 vielversprechende Neu-Zugänge für unsere Paidmailer-Tabelle:

  • Buxler – neuer Paidmailer vom Admin von Elite-Mailer
  • Link-Experte – der Paidmailer wird von der Paid4-Community ohnehin schon seit Monaten gelobt, längste Zeit ihn auch auf paid4.org aufzunehmen
  • Paidmaster – Paidmailer vom erfahrenen und zuverlässigem Paid4-Admin F. Bergmeier (welcher unter anderem z.B. auch noch dubai-palace.eu führt)

Paidmail TOP – Mailisto.com – die Erwartungen übertroffen!

Ich habe ja bereits im August, als ich über den Start von Mailisto berichtet habe, sehr positiv über den Paidmailer gesprochen. Heute, ca. 3 Monate später, kann ich sagen, dass meine Erwartungen von damals nicht nur erfüllt, sondern sogar übertroffen wurden! Wie auch bereits bei Webele, dem älteren Paidmailer des Betreibers O. Wagner punktet auch Mailisto vor allem mit gut vergüteten und regelmäßigen Questionmails.

Ich habe nun im Dezember zwar noch nicht alle Payraten aktualisiert, aber es sieht ganz dannach aus, als liege Mailisto nun an der Spitze der Tabelle (wenn man den reinen Mail-Verdienst betrachtet). Hinzu kommt noch, dass alle aktiven User mit guter Bestätigungsrate einen Aktivbonus am Ende des Monats bekommen. Im November lag dieser Bonus bei 6,5 Cent, welchen man dann ja quasi zum Mail-Verdienst noch hinzurechnen könnte.

Ich musste bisher nur einmal eine Supportanfrage stellen, diese wurde mir aber innerhalb weniger Stunden beantwortet. Am 27. November beantragte ich meine erste Auszahlung bei Mailisto und bekam auch hier noch am selben Tag die Bestätigung, dass diese in Auftrag gegeben wurde. Inzwischen kann ich auch den Geldeingang am Konto bestätigen, den Nachweis möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten:

Mailisto Auszahlungsnachweis

Wer übrigens denkt, dass Webele durch den zweiten Paidmailer nun uninteressanter geworden ist, der irrt sich gewaltig. Mit einem reinen Mail-Verdienst von 1,24 Euro liegt auch Webele ganz oben in unserer Paidmail Tabelle und über den Niveau der Monate zuvor.
Also von mir ein großes Lob an den zuverlässigen Webbie, bitte weiter so :-)

Paidmail Make-Euros.net – täglich eine Mail mit 1 Cent

Der Paid4Multi-Anbieter (Paid4Mail, Paid4Start, Paid4Surf) Make-Euros.net überrascht mit einer starken Aussage im kürzlich versendeten Newsletter:

wie einige sicher schon bemerkt haben, gab es eben eine Paidmail mit einem Wert von 1 Cent.

Diese 1 Cent-Mail wird es nun mindestens 1 x täglich geben.

Überraschend vor allem deshalb, da die sonstigen versandten Paidmails eine Punktevergütung von umgerechnet ca. 0,05 – 0,1 Cent haben/hatten.
Soweit ich das beurteilen kann, wurden für diese 1-Cent Mails hauptsächlich Lead-Kampagnen beworben. Ich hoffe, diese brachten auch dem Webmaster die erhofften Verdienste, so dass wir diese 1-Cent Mails länger genießen können.

Paidmail Paidmail Payraten Juni 2010

Wie jeden Monatsbeginn habe ich in den letzten Tagen sämtliche Payraten in der Paidmail Tabelle wieder auf neuesten Stand gebracht. Diesen Monat fasse ich mich mal wieder eher kurz – es gab keine sonderlich großen Überraschungen.

Eher enttäuschend war dieses mal Earnstar – trotz der aktuell laufenden 5.000 Euro-Refrallye und steigenden Mitgliederzahlen sind im Juni so wenig Paidmails wie schon lange nicht mehr versandt worden. Die Mailanzahl schwankt bei Earnstar allerdings immer ein wenig (bzw. hängt auch mit den ausgewählten Interessen zusammen), daher bin ich zuversichtlich, dass die nächsten Monate wieder besser werden.

Auch bei Cash-Town kamen so wenig Mails wie nie zuvor – dies wird wohl höchstwahrscheinlich mit dem Wegfall eines großen Netzwerkes zu tun haben, von dem Daniel in einem Newsletter berichtet hat. Auch hier bin ich aber recht zuversichtlich, dass der erfahrene Webbie diesen Ausfall kompensieren kann und wird.

Punktemailer, bei dem es letzen Monat ja einen Sturz der Payrate gab, hat im Juni tatsächlich wieder mit 0,03 Cent mehr je Paidmail als im Vormonat umgerechnet. Zwar ist das keine sonderlich große Steigerung, aber es ist schön zu sehen, dass es nicht weiter bergab ging.

Positiv aufgefallen ist mir vor allem Paiduniversum – der monatlich Verdienst ist vor allem durch die vielen Questionmails sehr hoch ausgefallen.

Sonst gab es wie bereits oben erwähnt wenig aufregendes, der Juni war aber allgemein etwas schwächer – ich hatte bei den meisten Anbietern ein paar Cent weniger als normal auf meinem Konto.

Paidmail Das Punktemailer-Team wird kleiner

Das Team von Punktemailer wird in Zukunft wohl nur mehr aus 2 statt 3 Leuten bestehen:

Hallo Liebe Userinnen und User

Dieser Schritt fällt mir nicht leicht , aber aus persönlichen Gruenden werde ich das Punktemailerteam leider verlassen . Ich hab im Moment nicht mal mehr Zeit fuer mich und meine Kids .
Ich hoffe ihr habt Verstaendniss und haltet Cobra und error404 weiterhin die Treue.
Mit den besten Wünschen fuer Euch !!

Sternenzauber / Exadmine Punktemailer

Gerade aufgrund der aktuellen Situation (Payraten-Einbruch im letzten Monat und das Auftreten von Auszahlungsverzögerungen) hat dieser Abschied doch irgendwie einen Beigeschmack.
Naja, hoffen wir das beste, wir werden ja sehen, wie sich Punktemailer in den nächsten Monaten entwickelt.

Paidmail Payraten Mai 2010 – Einbruch bei Punktemailer

Der Mai ist schon wieder vorbei, daher gibts von mir auch wieder neue Payraten ;-)

Die größte Änderung gleich zu Beginn:

Massiver Einbruch der Payrate bei Punktemailer:

Bei Punktemailer fiel der Wert je Paidmail von 0,89 Cent auf 0,38 Cent. Dies ist nur mehr ein Drittel der Payraten vom Februar und zuvor (1,01 Cent je Paidmail). Das Punktemailer-Team entschuldigt sich für die schlechte Payrate und blickt zumindest etwas optimistisch in die Zukunft:

Es kann nur wieder besser werden.

heißt es in den aktuellen Membernews. Ich für meinen Teil finde 0,38 Cent je Paidmail keineswegs schlecht, damit liegen sie immer noch klar über 90 Prozent der anderen Mailer, aber natürlich ist es etwas enttäuschend wenn man sich die letzen Payraten ansieht.

Erstes Fazit bei Elite-Mailer:

Elite-Mailer ist nun den ersten vollen Monat am Markt: eine durchschnittliche Vergütung je Paidmail von 0,26 Cent finde ich ganz ok, gewöhnliche Questionmails gibts keine, bloß ein paar Actionmails (–> Bonusmails) mit einer Durschnittsvergütung von 19 Cent je Teilnahme.
Der reine Klickverdienst (ohne Bonusteilnahmen) lag bei bei 31 Cent im ganzen Monat und ist damit wohl doch etwas mager bei einer Auszahlungsgrenze von 12 Euro.

Konstant gut

Ein paar Paidmailer lobe ich zwar so ziemlich jeden Monat, doch gerade in Zeiten wo die Vergütungen bei so manchen Sponsoren-Netzwerken ins bodenlose fallen, ist es schön zu sehen, dass die Paidmailer trotzdem super Payraten liefern und zeigen, dass die Vergütungen nicht immer sinken müssen ;-)
Also hier wieder mal ein Lob an die Betreiber von Mailer-One, Cash-Town und Reading4Money – die Payraten waren wie gewohnt sehr gut!
Weiterlesen »


Marketing | Impressum | Dansette | Paid4.org – Paidmails, Payraten und Geld verdienen is powered by WordPress